Geschichte

eugen_guenther_schwamm_sw_frameschwamm_traditionschwamm_alter_lkw

Als ebenso traditionsreicher wie zukunftsorientierter mittelständischer Betrieb der Nahrungsmittelbranche bietet Schwamm & Cie eine umfangreiche Palette hochwertiger Produkte aus eigener Produktion, internationale Handelswaren und ein flexibles Dienstleistungspaket für Handel und Gastronomie an.

Schonende Verarbeitungsprozesse, ständig optimierte überlieferte Rezepturen und eine fortlaufende stufenlose Qualitätssicherung rechtfertigen das langjährige Vertrauen unserer Handelspartner. Ein modernes und effizientes Logistikkonzept, abgestimmt auf die Bedürfnisse unserer Kunden, ist wichtigster Bestandteil unseres Dienstleistungsprogramms.

Schwamm garantiert dem Verbraucher, dass er auch mit den Premium-Marken Gran Asado, und Farmer John´s bewusst Qualität kauft.

Die 1920 von Eugen Schwamm gegründete „Rind-, Kalb- und Schweinemetzgerei en gros et en detail“ entwickelte sich in den Nachkriegsjahren mit dem Umzug in die Nähe des Saarbrücker Schlachthofs schnell zu einem regionalen Fleischgroßhandel mit einem Einzugsgebiet weit über die Grenzen des damaligen Saargebiets hinaus. Die beiden Söhne Eugen jun. und Hans-Günther erkannten schon unmittelbar nach dem II. Weltkrieg, dass neben Fleisch und Wurst aus eigener Produktion auch internationale Spezialitäten, Wild und Geflügel zu einem erfolgreichen Sortiment gehören.

Das Unternehmen Schwamm & Cie wird ein Vorreiter in den Deutsch-Französischen Beziehung. Als eines der ersten deutschen Unternehmen entwickelte Schwamm & Cie Geschäftsbeziehungen nach Frankreich und Belgien und importierte feine Fleisch- und Wurstwaren von dort nach Deutschland. Der Grundstein für ein heute im gesamten Europäischen Markt agierendes internationales Unternehmen war gelegt. Schwamm & Cie lebt in der langjährigen Tradition des internationalen Spezialitätenimporteurs.

luftaufnahme_firma2